Interessengemeinschaft Weiße Gehörnte Heidschnucke
Interessengemeinschaft Weiße Gehörnte Heidschnucke

Extrem gefährdet!

Die Weiße gehörnte Heidschnucke aus der Familie der kurzschwänzigen Heideschafe ist die am meisten bedrohte Landschafrasse in Deutschland. Die derzeitige Population umfasst etwa 1000 Muttertiere; die Tendenz ist eher rückläufig. Die Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH) gibt in 2011, 710 Mutterschafe und 33 Böcke im Herdbuch an. In der Roten Liste wird diese Schafrasse als extrem gefährdet eingestuft.

 

http://www.g-e-h.de/geh/index.php/rassebeschreibungen/72-rassebeschreibungen-schafe/111-weisse-gehoernte-heidschnucke

Kontakt

Interessengemeinschaft

Weiße Gehörnte Heidschnucke
Tiller Weg 5
26409 Wittmund

Telefon 04462/94 24 86

info@ig-heidschnucke.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Interessengemeinschaft Weiße Gehörnte Heidschnucke